Bericht der Jahreshauptversammlung des VfL Engelskirchen 1883/1913 e.V. vom 29.03.2019

Verein

Der 1. Vorsitzende Georg Potthof konnte am 29.03.2019 zahlreiche Mitglieder  des VfL Engelskirchen im Sportheim des Sportparks Leppe begrüßen. Die diesjährige Versammlung stand ganz im Zeichen der Ehrung der langjährigen Vereinsmitglieder und einem Rückblick auf die Fertigstellung und Eröffnung des Sportparks Leppe in 2018.

Potthof bedankte sich bei allen Abteilungsleitern und Mitgliedern für die geleistete Arbeit in 2018. Ein ganz besonderer Dank ging an die vielen Helfern des VfL, die in vielen Hundert Stunden Eigenleistung dazu beigetragen haben , dass der alte Sportplatz in der Leppestraße zum heutigen modernen Sportpark Leppe geworden ist.

Im Anschluss erläuterten der 1. Vorsitzende Hans-Georg Potthof und der 2. Kassierer Dirk Büttner den anwesenden Mitgliedern die Notwendigkeit einer vom Vorstand ausgearbeiteten Beitragserhöhung zuzustimmen. Auf Grund der immer weiter steigenden laufenden Kosten des Sportbetriebs ist die vom Vorstand erarbeitete Beitragserhöhung in Höhe von EUR 2,– p.m. für Erwachsene und EUR 1,– p.m. für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erforderlich, um den steigenden Anforderung an den VfL auch zukünftig und nachhaltig gerecht zu werden. Nach einer regen und teilweise auch kontroversen Diskussionsrunde stimmte die Versammlung der vorgestellten Beitagserhöhung mehrheitlich zu.

Für langjährige Vereinstreue wurden folgende Mitglieder geehrt:

25 Jahre:      Jörg Caspari, Günther und Claudia Konrad, Harald und Ulrich Rodewies, Ann-Kathrin Hass, Christof Lüdenbach, Sarah Greve, Michael Häck, Helga Villing und Willi Renz

40 Jahre:      Stephan Egbert, Katharina Landsberg und Franz-Josef Schwick

50 Jahre:      Tilla Stelberg, Karl-Josef König und Michael Müller

Ähnliche Beiträge

No results found

Menü