Eltern-Kind-Turnen
Nachmittag 1-4 Jahre

Bewegung ist das Tor zum Lernen. Je bewegter die ersten Lebensjahre unserer Kinder sind, desto „lückenloser“ können sich die Netzwerke im Gehirn bilden. Bereits ab dem ersten Lebensjahr bietet sich das Eltern-Kind-Turnen an. Anders als beim üblichen Kinderturnen, sitzen hier Mama und Papa nicht nur auf der Zuschauerbank, sondern sind in den Turnübungen vor allem als Hilfestellung fest mit integriert.

Das Kleinkinderturnen dient der Förderung der körperlichen und geistigen Entwicklung: der Koordination, der Beweglichkeit, der Kraft, der Ausdauer, des Gleichgewichtes und der Wahrnehmung. Das Sozialverhalten wird geübt und gestärkt. Auf spielerische Weise lernen diese, ihre Sinne und Fähigkeiten besser einzuschätzen und immer weiter auszubauen. Die Kinder lernen die Erkennung und Beachtung von Regeln, Aufbau von Rücksichtnahme und Toleranz, Umsetzung der Sprache in Bewegung, den Umgang mit Kleingeräten wie Bälle, Seilchen, Sandsäckchen, Reifen etc., den Umgang mit Großgeräten wie Minitrampolin, kleine und große Kästen, Bänke, Trapez, Barren, Weichbodenmatte etc. und den Umgang mit Mißerfolgen,

Ein weiteres Ziel im Eltern-Kind-Turnen besteht darin, dass die Eltern oder eine andere wichtige Bezugsperson, die Möglichkeit erhalten, gemeinsame Zeit intensiv miteinander verbringen zu können. In unserem Alltag werden die Bewegungsräume immer mehr begrenzt und der Lebensrhythmus wird schon in jungen Jahren reglementiert.

Bei den Geräteaufbauten (die gemeinsam mit den Eltern durchgeführt werden) dürfen auch die Eltern mit ihren Kindern die Stationen ausprobieren. Dabei sollte die FREIWILLIGKEIT! des Kindes absolut im Vordergrund stehen. Die Kinder lernen somit eigene Bewegungslösungen zu finden und die Eltern lernen die Bedürfnisse ihres Kindes wahrzunehmen. Durch Bestätigung und Aufmunterung von Eltern, Bezugspersonen oder Übungsleiterin wird den Kindern ein emotionales Sicherheitsnetz geboten, um so zu lernen, selbständig aktiv und selbstbestimmt zu werden. Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder wird gestillt und den Kindern soll Spaß an der Bewegung vermittelt werden.

Wir freuen uns, dass nicht nur Mütter mit ihren Kindern, sondern auch Väter und Großeltern den Weg zu uns in die Turnhalle finden. Das Eltern-Kind-Turnen ist eben ein Angebot für die ganze Familie.

Wir freuen uns auf Euren Besuch

Trainingszeiten und Ansprechpartner

Dienstag von 15:45 Uhr bis 16:55 Uhr
Ort: Turnhalle Grundschule, Bergische Str. 56, 51766 Engelskirchen

Übungsleiterin: z. Zt. Vertretung Benita Bola Kiasi
Ansprechpartner: Astrid Staiger (siehe Donnerstag)

Donnerstag von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Turnhalle Grundschule Engelskirchen

Übungsleiterin: Astrid Staiger
Staatl. anerkannte Motopädin, sowie der Differenzierungsbereich Motopädie mit Kindern unter drei Jahren

02263 - 95 27 93
Menü