VfL Engelskirchen verlängert mit Trainer und stellt Weichen für die neue Saison

Verein, Fußball

Die sportliche Leitung vom B-Ligisten VfL Engelskirchen rund um Abteilungsleiter Dirk Büttner, stellt die ersten Weichen für die neue Saison. Trainer Ufuk Opak und Co-Trainer Leutrim Hima werden auch nächste Saison an der Seitenlinie stehen und die Mannschaft coachen. “Wir sind mit der bisherigen Arbeit von beiden Trainern sehr zufrieden, mit Ufuk Opak haben wir den Umbau begonnen und sind noch lange nicht fertig”, so der Abteilungsleiter Dirk Büttner. Die sportliche Leitung wird weiterhin Oliver Schwarz & Ilhan Kaya übernehmen. “Beide stehen im engen Austausch mit mir und auch die Kaderplanung für die kommende Saison läuft aktuell sehr gut, mit der Arbeit bin ich zufrieden. Ich hoffe, dass wir jetzt schnell unser Saisonziel mit dem Klassenerhalt sichern können.” so der Abteilungsleiter weiter. Einen bitteren Verlust muss der VfL Engelskirchen aber bereits verkraften, der Nachwuchstorhüter Leon Schmidtke wechselt zur neuen Saison zum A-Ligisten SSV Süng. “Wir wünschen Leon viel Erfolg bei seinem neuen Verein, wir hätten ihn gerne noch weiterhin bei uns in den Reihen gehabt.” so Ilhan Kaya.
Der VfL Engelskirchen ließ zudem vermelden, dass ein großer Teil der aktuellen Mannschaft schon für die kommende Saison zugesagt hat: “Es stehen nur noch vereinzelte Gespräche an. Wir hoffen, dass möglichst alle Spieler am Board bleiben und mit uns den Weg weitergehen. Den ein oder anderen potenziellen Neuzugang haben wir im Auge und führen auch schon Gespräche. Ich denke hier werden wir auch in den kommenden Wochen etwas vermelden können.” ließ Oliver Schwarz durchblicken, der sich im Moment mit Ilhan Kaya in der Kaderplanung befindet.

Ähnliche Beiträge

No results found

Menü